English

Gewährleistung

Sie sind hier:  
Startseite > Gewährleistung

Gewährleistung

 

!Achtung! Der nachfolgende Text hat juristische Bedeutung bei der Erfüllung von Verträgen und gilt im Fall eines Zweifels ausschließlich in der Deutschen Text Version als rechtsgültig und verbindlich. Sollte sie Fragen zu einzelen Punkten haben bitten wir Sie sich mit uns in Kontaktzu setzen !

 


 

Gewährleistung und Kulanz

 

Regelungen für Gewährleistung und Kulanz, deren Organisation, Abwicklung und Abrechnung.

Wir legen erstrangig Wert auf die Qualität unserer Erzeugnisse und haben die Gewährleistungsforderungen von Jahr zu Jahr erheblich gesenkt. Unsere gemeinsame Qualitätsnorm nach DIN ISO 9001:2008 hat sich gelohnt. Wir wollen diesen Weg erfolgreich fortsetzen und informieren Sie über die notwendigen Regelungen, die ab dem 01.01.2010 Gültigkeit besitzen.

 

1. Gewährleistung

Wir gewähren auf alle von uns selbst hergestellten Produkte eine Funktionsgarantie innerhalb der festgeschriebenen Leistungsparameter von 12 Monaten, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme durch eine von uns autorisierte Firma und deren durch uns zertifizierten Sachkundigen. Übersteigt dieser Zeitraum 18 Monate ab Werksauslieferung, endet die Gewährleistung. Original Austauschteile und Ersatzteile besitzen ebenfalls eine Gewährleistungsfrist von 12 Monaten. Werden Produkte durch fremdes Personal in Betrieb genommen, haften wir nur mit der gesetzlichen Mindestgewährleistung von 12 Monaten auf Materialfehler, die wir durch Austausch gegen Vorlage des Altteils beheben.

 

2. Kulanz

Kulanz ist eine freiwillige Leistung unserer Firma über die Gewährleistungspflichten hinaus, wenn wir nachträglich Schwachstellen erkennen, die unseren langlebigen Produkten angemessen entgegenstehen oder sich vom Kunden nicht zu vertretende Veränderungen innerhalb der ersten 3 Jahre ergeben. Anspruch auf Kulanz besteht grundsätzlich nicht ! Eine Inanspruchnahme erfolgt nur für Leistungen, die von uns vorher ausgeschrieben sind (Kulanz liste). Nachträgliche, spontane oder vom Kunden geforderte (erzwungene) Kulanz wird nicht gewährt.

 

3. Organisation

Grundlage für die Inanspruchnahme von Gewährleistung oder Kulanz an uns als Hersteller ist eine vorherige Faxanmeldung mit den notwendigen Daten für Entscheidungen, bevor Leistungen erbracht werden. Wir behalten uns das Entscheidungsrecht auch für die Organisation vor und beantworten die Anmeldung mit einer Registraturnummer (in dringenden Fällen telefonisch sofort mit nachfolgender Meldung). Damit kann der Einsatz erledigt werden, die Anerkennung ist damit noch nicht getroffen. Sind Gewährleistungs-bedingungen offensichtlich nicht erfüllt (Terminüberschreitung, Nichtidentifikation, falsche Bedienung, nicht ordnungsgemäße Dokumentation des Sachverhaltes, keine Rücklieferung der fehlerhaften Teile oder Geräte, o.ä.), erfolgt eine begründete Abweisung.

 

4. Gewährleistungsforderungen

Die Gewährleistungsforderung stellt der unmittelbare Käufer an uns als Hersteller mit Angabe unserer Registratur anschließend. Bitte verwenden Sie das entsprechende Formular. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Gewährleistungsanerkennung von uns erfolgt und bei begründeter Ablehnung die Rechnungslegung. Für die Bearbeitung von offensichtlich nicht zutreffenden Gewährleistungsanmeldungen erheben wir eine Pauschale von EURO 25,00. Anerkannte Gewährleistungsansprüche können durch zugelassene Servicefirmen an uns abgerechnet werden. In diesem Rahmen erbrachte Serviceleistungen werden nur zu den mit diesen Firmen vereinbarten Preisen und Servicebedingungen anerkannt. Kundenbesuche und deren Abrechnung sind, soweit nicht anders vereinbart, im Rahmen von Verbundfahrten zu erledigen. Das Material wird von uns körperlich nach Garantieteil-Rückführung ersetzt. Zur Verkürzung der Bearbeitung können die zugelassene Servicefirmen Ihre Rechnung sofort mit dem Gewährleistungsantrag bei uns einreichen.

 

Wichtige Punkte, damit wir den Gewährleistungsantrag bearbeiten können, sind:

 

- Vollständige ausgefüllter Gewährleistungsantrag

- Vorhandene Registriernummer

- Vollständige ausgefüllter Arbeitsbericht mit Bestätigung des Nutzers

- Vorherige Rücklieferung von defekten Teilen, ggf. weitere Beweismittel, z.B. Fotos falls hilfreich

 

Sehr Wichtig !

Sollten innerhalb einer Zeit von 4 Wochen nach Einreichen eines Gewährleistungsantrages wichtige Bestandteile zur Bearbeitung Ihres Antrages fehlen, weisen wir diesen Antrag auf Kosten des Antragsteller zurück !

nach oben